Schwangerschaftsbegleitung

Durch die Begleitung von Freundinnen und Bekannten während deren Schwangerschaften durfte ich bereits während meiner Grundausbildungen diesen Bereich als besonders berührend entdecken und freue mich, dass immer mehr Frauen zu mir finden, die sich während dieser besonderen Zeit zusätzliche Begleitung wünschen.

Meine Begleitung während Schwangerschaft & Geburt bzw. in der Zeit danach erleben “meine” (werdenden) Mamas als wohltuende Unterstützung, um… 

  • auftretende Beschwerden wie Verdauungsprobleme, Schlafstörungen, Rückenschmerzen uvm. zu lindern
  • eine gute Beweglichkeit der Beckenknochen für die Geburt zu gewährleisten (v.a. bei vorangegangenen Verletzungen / Problemen im Beckenbereich, z.B. Sturz aufs Steißbein)
  • Schmerzen im Beckenbereich oder Rücken zu lindern
  • die Geburt aufzuarbeiten
  • nach der Geburt wieder ins Lot zu kommen / das innere Gleichgewicht wieder zu finden
  • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich zu lösen (oft durch neue Haltungsmuster ausgelöst)
  • Kaiserschnittnarben, die Probleme bereiten, zu entstören
  • uvm.

Ich verstehe meine Begleitung als hilfreiche Ergänzung zur Begleitung durch eine Hebamme. Die Arbeit der Hebamme kann meiner Meinung nach durch nichts und niemanden ersetzt werden.